Selbstversorgung

Für alle die das Interesse daran haben eine größere Unabhängigkeit zu erlangen

Selbstversorgung bezeichnet in erster Linie eine autonome von anderen Personen, Gemeinschaften, Institutionen oder Staaten unabhängige Lebensführung.

Der überwiegend ländliche Bereich Apuliens bietet hier unzählige Möglichkeiten für eine Minimalinfrastruktur.

Die Objekte, die wir erwerben werden, schaffen eine Grundvoraussetzung für die Zukunft möglichst autark zu sein, was bedeutet, dass wir Selbstversorgung großschreiben, auch was die Energie betrifft sind Photovoltaik Anlagen im Gespräch, sowie ein eigener Brunnen, alternativ können auch Stromgeneratoren für eine Überbrückung an das Netz angeschlossen werden.

Heizwärme wird heutzutage ohnehin überwiegend autark hergestellt – etwa über einen klassischen Ölkessel oder eine Wärmepumpe. Eine solche Pumpe ist außen am Haus angebracht.

Je nach Standort, wird die thermische Energie aus der Erde, der Luft oder aus dem Grundwasser gewonnen und als Nutzwärme in das Heizsystem des Hauses übertragen wird.

Das Prinzip der Wärmepumpe verwendet man auch zum Kühlen, etwa bei Kühlschränken. Auch mittels Solarthermie lässt sich Wärme zum Heizen gewinnen. Sie funktioniert im Grunde so wie eine Photovoltaikanlage, nur dass die Sonnenenergie nicht in elektrische Energie, sondern in Wärme umgewandelt wird.

Autark wohnen liegt im Trend und gewinnt immer mehr mediale Aufmerksamkeit: In der heutigen Zeit, in der viele Dinge des Lebens durch Wirtschaft, Technologie, Energiegewinnung und andere Bereiche fremdbestimmt sind, sehen sich einige Menschen danach, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Sie wollen sich von den bestimmenden Bereichen, vom Konsum abkoppeln, grundlegende Versorgungsgüter selbstständig beschaffen und sich möglichst unabhängig machen von Produzenten und Anbietern, ihrem Warenangebot und ihren Preisen. 

Autark wirtschaften: Anbau von Lebensmitteln

In einem Garten kann – je nach verfügbarer Fläche – eine Menge Obst und Gemüse angebaut werden, was bedeutet, dass man viele Lebensmittel einfach selbst ernten kann und weniger einkaufen muss.

Wer träumt nicht von mehr Unabhängigkeit? Genau das versprechen sich die Anhänger der Autarkie.
Immer mehr Menschen leben als Selbstversorger*innen und das aus gutem Grund: Autark Leben bedeutet unabhängig sein – unabhängig von Idealen und Konventionen, von der Wirtschaft und Konzernen.

Außerdem bedeutet es, das eigene Leben zu gestalten – frei von Globalisierung, Profit und Leistung, ganz (oder größtenteils) ohne Systemzwänge wie z.B. Steuererklärungen und Beitragszahlungen.

Stattdessen lebt man in der eigens geschaffenen Freiheit und Subsistenzwirtschaft. Für viele ist der radikale Ausstieg jedoch ein zu großer Schritt. Auch ein teilweise autarkes Leben kann allerdings viel Unabhängigkeit bringen.

Gerade Apulien bietet hier durch sein Klima und die vorhandenen Möglichkeiten von entsprechendem Land alle Möglichkeiten.

In einem Garten kann – je nach verfügbarer Fläche – eine Menge Obst, Gemüse und Salate angebaut werden, was bedeutet, dass man viele Lebensmittel einfach selbst ernten kann und weniger einkaufen muss.

Brot ist ein Grundnahrungsmittel, selbst gemacht schmeckt am besten.

In Italien den großen Traum verwirklichen

Das Leben findet einen Weg, in der italienischen Region Apulien. Apulien, che bello!

0
Send this to a friend